Schmuck-Schmucksteine ✪ Zubehör Chakra Schmuck

Unsere Bewertung

4.5/5 on 16. Mai 2017

Nutzerbewertung

Schmuck-Schmucksteine ✪ Zubehör

Die Verwendung von Schmuck-Schmucksteine ✪ Zubehör im bereich der Menschlichen Energiezentren geht auf die Anfänge der Menschheit zurück. Neueste Forschungen haben ergeben, dass Menschen sich bereits vor 100.000 Jahren mit Muscheln und Perlen-Schmuck schmückten. Halsschmuck in Form von einfachen als auch mehrgliedrigen Halsketten sind bereits aus der Altsteinzeit bekannt. Die Menschen der Steinzeit formten ihren Halsketten Schmuck aus Muschel- und Schneckengehäusen, Tierzähnen, Fischwirbeln und Perlen. Anhänger Schmuck wurde aus Knochen, Steinen und auch aus Bernstein gearbeitet. Ganz besonders Bernstein diente hier als Schmuckstein.

Bei Menschen ist Schmuck ein Ziergegenstand

Bei Menschen ist Schmuck ein Ziergegenstand, der am Körper getragen wird. Der Schmuck diente in erster Linie dazu, die Attraktivität oder den StellenwertVorgebohrte Heilsteinanhaänger einer Person innerhalb einer Gesellschaft oder Gruppe zu erhöhen oder einen Status sichtbar darzustellen, was heute schon ein wenig anders ist. Heute ist es möglich sich seinen Schmuck selber zu machen, verschiedene Anleitungen und Schmucksteine sowie Zubehör hierfür gibt es im Internet.

Schmuck ist einerseits an die Faszination des Materials gebunden, etwa an das Metall, Silber oder Gold mit seinem Glanz oder an die Farbigkeit von Edelsteinen, andererseits an formale Aspekte der Schmuckform.

Aus der Energie-Arbeit heraus, dem Wissen um die Bedeutung der Chakren und nach der farb therapeutischen Lehre ist es auch möglich sich seinen Persönlichen Chakra Schmuck selber zu machen. Vorgebohrte Heilsteinanhänger für diesen Zweck findet man in großer Auswahl bei Amazon.

Bastelbuch Buch von Elke Eder

Ich Persönlich habe mit dem Buch von Elke Eder angefangen und bin damit sehr zufrieden. Die Autorin Elke Eder
zeigt auf rund 30 Seiten mit Fotos super Ringe, Anhänger, Ohrringe, Armreife aus rundem und flachem Aludraht, mit und ohne Perlen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden je nach Fingergeschick.Es werden z.B.Kieselsteine,Perlen mit Draht umwickelt,farbige Aludrähte ineinander verschlungen und so zu einmaligem Schmuck gemacht.

Zu jedem Schmuckstück gibt es Fotos , eine Text-Anleitung und eine Liste mit den benötigten Materialien.In der Buchmitte verdeutlicht ein Anleitungsbogen, wie die Schmuckstücke gebogen werden sollten. Die Erklärungen sind so gut wie möglich- etwas Fingergeschick muss natürlich eingebracht werden. Auch kann man es sich erlauben, die Anleitungen abzuwandeln und trotzdem schöne Schmuckstücke zu erhalten.

Wenn man vorher schon Schmuck gebastelt hat,dann hat man benötigte Werkzeuge wie Seitenschneider und Zubehör wie Perlen zum größten Teil schon daheim;wenn nicht,dann dürften 50€ Kostenaufwand erstmal für die Anschaffung reichen,da man nicht alles auf einmal kaufen muss,einen Ziselierhammer vielleicht gar nicht einsetzen möchte und statt teure Swarovski-Perlen günstige Perlen benutzen kann und statt Ringstock reicht evtl auch eine runde Türklinke,ein runder Schirmknauf oder runder Kochlöffelstiel zum Fertigen von Fingerringen.
Ein tolles Bastelbuch zum günstigen Preis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.