Herz Chakra

Chakra Bedeutung

Herz Chakra Anahata ChakraWenn das Herz Chakra Anahata Chakra vollständig geöffnet ist und mit anderen Chakren in Harmonie zusammenwirkt dann können die Energien des Herzens eine Welt verwandeln und die Menschen der Umgebung vereinen, versöhnen und heilen. Strahlt das eigene Herz sehr viel natürliche Wärme, Herzlichkeit und Fröhlichkeit aus und öffnet damit die Herzen der Mitmenschen, weckt vertrauen und schenkt Freude dann ist man bei allem, was man tut, mit ganzem Herzen dabei, entsteht ein großes, ursprüngliches Gefühl der Lebendigkeit. Der zugehörige Sinn des Tastsinns deutet an, worum es bei diesem Chakra geht: spüren, fühlen, berühren und berührt werden. Auch die starke Verbindung des Herzchakras zu den Händen manifestiert symbolisch die Fähigkeit zu berühren, zu umarmen, zu geben und zu empfangen.

Lage: in der Mitte des Brustkorbes auf Höhe des Herzens. Endokrine Drüse: Thymusdrüse. Hormone: Thymushormone. Farbe: grün auch gold und rosa. Grundprinzip: Seinshingabe. Nabel Chakra Anhänger und Chakra Schmuck: Rosenquarz, Moosachat und Heliotrop

Herz Chakra Anahata Chakra Disharmonische Funktion

Eine Fehlfunktion des Herz Chakra kann sich auf verschiedene Weise ausdrücken: Man möchte gerne geben, immer wieder für andere da sein, erwartet aber vielleicht ohne sich dessen bewusst zu sein oder ohne es sich selbst einzugestehen – für all die Liebe immer wieder Anerkennung und Bestätigung, man fühlt sich mächtig und stark und gibt anderen seine Kraft ab, ist aber nicht fähig, selbst Liebe anzunehmen, sich zu öffnen, um zu empfangen.

Mögliche Organische Erkrankungen  des Herz Chakra Anahata Chakra sind:


Allergien, Autoimmunerkrankungen, Herzbeschwerden, Immunsystem schwäche, Infektionen und Kreislaufprobleme. Eingefallene Schultern, Herzerkrankungen und Angina Pectoris, Herzrhythmusstörungen, hoher oder niedriger Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Durchblutungsstörungen, Lungenerkrankungen, Asthma, Atembeschwerden, Allergien, Schmerzen in der Brustwirbelsäule und Schultern, Rheuma in Armen und Händen und Hauterkrankungen. Auch Erkrankungen der Atemwege wie Bronchitis, Asthma, Emphysem und andere sind möglich.

Mögliche psychische Erkrankungen des Herz Chakra Anahata Chakra sind:

Mangelnde Liebesfähigkeit, Bitterkeit, Härte gegen sich selbst und andere. Die Störung des Herz Chakra Anahata Chakra führt zu Verhärtung, Gleichgültigkeit, gefühlsmäßiger Distanziertheit, der Unfähigkeit, zu vergeben, oft anhaltender Negativität, sowie Schwierigkeiten oder Weigerung, in Beziehungen echte Nähe zuzulassen und Liebe zu geben oder zu empfangen. Gefühlskälte, Härte, Verschlossenheit, Anklage, Verurteilung, Groll und Misstrauen gegenüber sich selbst und anderen Menschen sind ebenfalls häufige Auswirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.