Hals Chakra

Chakra Bedeutung

Hals Chakra Vishudda ChakraMit einem vollständig geöffneten Hals Chakra Vishudda Chakra kann man Richtig Meditieren Offen und ohne Furcht Gefühle, Gedanken und innere Erkenntnisse ausdrücken, eigene Schwächen offenbaren und Stärken zeigen. Angesichts von Schwierigkeiten und Widerständen sich treu bleiben und auch „nein“ sagen, sich unabhängig von der Meinung anderer Menschen seine Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung bewahren. Das Halschakra ist die Quelle unserer Verständigung und Kommunikationsfähigkeit. In ihm ist unsere ganz eigene Wahrheitsfindung verborgen, sowie die Möglichkeit, diese mit unserer Umwelt zu teilen. Unser Kontakt zur Außenwelt kann durch Sprache, Körpersprache, Gedanken und Wünsche erfolgen.

Lage des Hals Chakra Vishudda Chakra: kleine Vertiefung am oberen Ende des Brustbeins wo der Hals in den Oberkörper über geht. Endokrine Drüse: Schilddrüse. Hormone: Thyroxin. Farbe: blau. Grundprinzip: Seinsresonanz. Nabel Chakra Anhänger und Chakra Schmuck: Amazonit, Apatit und Azurit-Malachit

 

Disharmonische Funktion

Wenn die Energie im Hals Chakra blockiert ist, so ist die Verständigung zwischen „Kopf“ und „Körper“ gestört. Dies kann sich auf zweierlei Weise ausdrücken: Es fällt einem schwer, über Gefühle zu reflektieren, und gestaute Emotionen entladen sich häufig in unbedachten Handlungen. Man kapselt sich in seiner Intellektualität oder Rationalismus ab, verleugnet das Lebensrecht und die Weisheit der Gefühlswelt und lässt nur ganz bestimmte Emotionen zu.

Mögliche Organische Erkrankungen

Asthma, Atemprobleme, Bronchitis, Erkältungen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten, Lungenprobleme, Mandelentzündung, Multiple Sklerose, Mundprobleme (Entzündungen), Mundgeruch, Nacken schmerzen  Ohrenprobleme, Schilddrüsenprobleme und Zungenprobleme.

Mögliche psychische Erkrankungen

Bei Menschen mit einem blockierten Hals Chakra ist der Selbstausdruck, Ideenlosigkeit und die Kommunikation mit der Umwelt gestört. Weder ist es ihnen möglich, Bedürfnisse, Wünsche, Meinung, Ideen und Vorstellungen durch ihre Sprache und Stimme nach außen zu tragen, noch sind sie in der Lage, anderen zuzuhören. Oft steckt dahinter die Angst, sich zu zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.